SEITEN

19. März 2015

Schwermut weist hin auf eine bedeutende Baustelle in der Seele.


Nach langer Zeit freue ich mich euch endlich mal wieder eine neue Fotoserie zeigen zu können. Die Fotos sind wieder mit der wunderbaren Anja von "Lichtspiel Photography" entstanden und zwar im Januar bei eises Kälte und melancholischer Winterstimmung. Vielleicht sieht das auf den Bildern nicht danach aus, aber ich kann euch verraten, dass 4°C im fast dursichtigen Kleidchen nicht wirklich angenehm sind. Trotz der kühlen Temperaturen hat Anja das Licht wahnsinnig gut eingefangen. Unterstützung hat sie dabei von meinem Freund erhalten, welcher fleißig den Reflektor in die angeforderte Richtung balancierte. Dafür noch einmal herzlichen Dank!
Die Idee, die Anja im Gepäck hatte, war möglichst verletzlich und schwach zu wirken mit einer leichten innerlichen Trauer. Die Gründe dieser Schwermut und Bekümmertheit dürft ihr euch selbst dazu denken.
So eine emotionale Stimmung in Bildern hervorzubringen ist immer eine Herausforderung und deshalb auch immer etwas Besonderes. Vielen Dank liebe Anja, dass du mir erneut das Vertrauen ausgesprochen hast deine Idee umzusetzen. Die Zusammenarbeit mit dir macht mir immer großen Spaß und dein Organisationstalent sowie kreative Vorstellungskraft lassen immer tolle Fotos entstehen!
(Klick auf's Bild für die Großansicht)




"Ich bin unvollständig. Bin wie eine Blume ohne Duft, wie ein Adler mit gebrochnem Flügel, wie eine Leidenschaft ohne Liebe. Bin eine suchende Seele."


Foto und Retouch: Anja Schmidt
Make-up und Haare: Svenja Lorenzen
Anjas WEBSITE

Keine Kommentare: